German Newsletters | World Challenge

German Newsletters

Ein Weg, wo es keinen Weg gibt

Gary WilkersonJuly 20, 2020

Wie geht man weiter, wenn die Umstände sagen: „Da geht gar nichts“? Was tut man, wenn die eigene Familie auseinanderbricht, wenn man finanziell nicht mehr aus noch ein weiß, wenn man entmutigt ist und das Herz vor Kummer über- fließt? Kann es irgendwie weitergehen, wenn kein Weg mehr zu sehen ist?

Markus 2 zeigt es uns. Wenn die Situation aus- sichtslos erscheint und wir keine Hoffnung mehr sehen, wie es weitergehen könnte, schafft Jesus uns einen Weg, wo es keinen Weg gab.

Download PDF

Gottes Absicht in unserem Kummer

Gary WilkersonApril 20, 2020

Was geschieht mit unserer Seele, wenn wir tiefen, per- sönlichen Kummer erleben? Welche Rolle spielen schwere Zeiten auf unserem Weg mit Jesus? In einem kurzen Abschnitt erklärt Petrus es uns. „Deshalb seid ihr voll Freude, wenn es für kurze Zeit jetzt sein muss, dass ihr durch mancherlei Prüfungen betrübt werdet. Dadurch soll sich eure Standfestigkeit im Glauben, die kostbarer ist als Gold, das im Feuer geprüft wurde und doch vergänglich ist, herausstellen – zu Lob, Herrlichkeit und Ehre bei der Offenbarung Jesu Chris- ti“ (1 Petrus 1,6-7).

Download PDF

Es ist an der Zeit, zu glauben

Nicky CruzFebruary 17, 2020

Something is missing in our midst. It is gone, and we need to bring it back. A single church can’t make this happen; the whole body of Christ has to unite together in one spirit and seek God to bring it about. I’m talking about the power of Christ to change and transform people who are in tremendous need. We all have friends and neighbors and people we don’t yet know who are hurting

Download PDF

Die heilbringenden Gerichte Gottes

David Wilkerson (1931-2011)December 16, 2019

In Jeremia 32 zeichnet der Prophet ein düsteres Bild. Jerusalem wurde von Nebukadnezar und dem Heer der Chaldäer belagert. Vor der Stadt schütteten die Feinde große Erdhügel auf, um ihre Truppen über die Stadtmauern zu bringen. Jeder Israelit, der dieses Schauspiel sah, war gewiss von düsteren Vorahnungen eines drohenden Untergangs erfüllt.

Einer dieser Israeliten war Jeremia. Er musste von seiner Gefängniszelle aus zusehen, wie sich das unheilvolle Geschehen abspielte.

Download PDF

Wirklich?

Gary WilkersonNovember 18, 2019

Die großen Verheißungen, die Gott uns durch Jesus gegeben hat, übersteigen alles, was Menschen sich ausdenken oder vorstellen können. Er hat uns von der Gefangenschaft und Sklaverei der Sünde befreit. Er hat uns einen Platz bei ihm in der Himmelswelt gegeben. Er hat uns eine neue Identität in ihm geschenkt. Wenn diese unfassbaren Zusagen unsere Zuversicht nicht stärken, stimmt etwas nicht mit unserem Gottesbild.

Download PDF

Das Geheimnis geistlicher Kraft

David Wilkerson (1931-2011)October 21, 2019

Der Prophet Jesaja kündigte ein Unheil an, das Israel bevorstand: „Weh den abtrünnigen Kindern, spricht der Herr“ (Jesaja 30,1). Das hebräische Wort, das Jesaja für „abtrünnig“ verwendet, bezeichnet ein Abfallen von Gott, eine Hartnäckigkeit, eine Abwendung. Was war es denn, wovon Gottes Volk sich abwandte? Und was war der Grund ihres Abfallens von Gott?

Download PDF

Gott aber hatte Gutes im Sinn

Gary WilkersonSeptember 16, 2019

Schon in der frühen Zeit des öffentlichen Wirkens Jesu wurde eine Gruppe religiöser Leute so zornig über ihn, dass sie versuchten, ihn zu töten. Bei einer Predigt in der Synagoge der Stadt Nazareth, in der Jesus aufgewachsen war, sagte er etwas, das seine Zuhörer so unerhört fanden, dass sie sich sofort zu einer Meute zusammenrotteten, um ihn zu lynchen.

Download PDF