German Newsletters | Page 9 | World Challenge

German Newsletters

Es ist Zeit, mit Gott ins Reine zu kommen!

David WilkersonOctober 19, 2009

„Siehe, jetzt ist die hochwillkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils“ (2. Korinther 6,2; Kursiv von mir)

Diese Nachricht ist an alle gerichtet, die dem Herrn gegenüber abtrünnig geworden sind. „Abtrünnigkeit“ ist ein biblischer Ausdruck, der „Abfall, Abwenden, Apostasie“ bedeutet. Gemäß dem Apostels Paulus, der den obigen Vers schrieb, ist „Heute der Tag der Barmherzigkeit und Gnade“. Mit anderen Worten: Wenn Sie jemals vorhaben, zu glauben, dann ist die Zeit dazu jetzt.

Download PDF

Das Geheimnis der Kraft in gefährlichen Zeiten

David WilkersonSeptember 28, 2009

Wenn die Welt ins Wanken zu geraten scheint, wird ein Volk aufstehen, das mitten in alledem seine Kraft zu wahren weiß. Es sind Menschen, die sich in Krisenzeiten eng an den Herrn halten.

Die Bibel sagt, dass solche Menschen selbst dann unerschütterlich bleiben, wenn der Mond und die Sterne vom Himmel fallen oder die Berge beben und ins Meer stürzen. Sie werden weiter auf die rettende Kraft des Herrn vertrauen und ihr Glaube wird durch nichts erschüttert, was auf sie zukommt.

In Psalm 31 stellt David dem Volk Gottes „das Geheimnis seiner Gegenwart“ vor. David schreibt:

Download PDF

Die Verlorenen lieben

David WilkersonAugust 17, 2009

Zurzeit wird viel über die beängstigende Situation gesprochen, in der sich unsere Welt befindet. Eine Nation nach der anderen gerät in Schwierigkeiten, steht am Rand eines wirtschaftlichen Desasters. Doch inmitten all der Angst und in dem Aufruhr, der die Welt erfasst, ist Gott immer noch dabei, die verlorenen Seelen zu lieben und zu retten.

Download PDF

Hoffnung – Die Erwartung von etwas Gutem

David WilkersonJuly 27, 2009

Wir hören viel über Hoffnung – von Politikern, aus zahlreichen Büchern, von Tonbändern und anderen Medien. Aber was in allen diesen Botschaften angeboten wird, scheint nicht zu bleiben.

Wir mögen aufgeheizt und ermutigt werden durch das, was wir in solchen Botschaften hören. In der Tat, wir mögen uns eine Zeitlang erfrischt und hoffnungsfroh wiederfinden. Aber was angeboten wird, ist keine feste, erfahrene Hoffnung, und bald schwindet sie dahin.

Download PDF

Sie hassten ihn ohne Grund

David WilkersonJune 15, 2009

„Aber das Wort sollte sich erfüllen, das in ihrem Gesetz steht: Ohne Grund haben sie mich gehasst“ (Johannes 15,25; meine Hervorhebung).

Jesus sagte, dass er gekommen war, um die Verlorenen zu suchen und zu retten. Dies war derselbe Mann, der die Macht hatte, sogar dem Wind und den Wellen zu gebieten. Christus hätte jederzeit Feuer vom Himmel fallen lassen können, um die Bösen zu vernichten. Doch stattdessen kam er als ein demütiger Diener.

Download PDF

Völlig überzeugt

David WilkersonMay 25, 2009

„Ich ich weiß, wem ich geglaubt habe, und bin überzeugt, dass er mächtig ist, mein anvertrautes Gut bis auf jenen Tag zu bewahren“ (2. Timotheus 1,12; Elberfelder Bibel 2006; Kursiv von mir).

Das sind die Worte eines sterbenden Mannes. Der Apostel Paulus sprach zu seinem Schüler, dem jungen Geistlichen im Praktikum, Timotheus. Später, in demselben Brief, vertraut Paulus Timotheus diese schwierigen Worte an: „Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Aufbruchs ist nahe. Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, den Glauben bewahrt“ (4,6-7).

Download PDF

Worte des Trostes und der Hoffnung

David WilkersonMay 4, 2009

Jesus diente einer großen Menge, als die Menschen anfingen, hungrig zu werden. Er nahm seinen Jünger Philippus beiseite und stellte ihm eine wichtige Frage. „(Er) spricht zu Philippus: Wo kaufen wir Brot, damit diese zu essen haben? Das sagte er aber, um ihn zu prüfen; denn er wusste wohl, was er tun wollte“ (Johannes 6,5-6).

Download PDF

Was kann der Gerechte tun wenn die Grundfesten eingerissen werden?

David WilkersonApril 13, 2009

Die Heilige Schrift sagt, dass ein Tag kommen wird, da Gott alles erschüttert, was erschüttert werden kann. Das einzige, das nach dieser großen Erschütterung bleiben wird, ist das, was nicht erschüttert werden kann. Was ist es, das dem Urteil Gottes nach nicht erschüttert werden kann? Es ist die Gemeinde des Herrn Jesus Christus.
Ich habe gesagt, dass ich glaube, die gegenwärtige Erschütterung in Amerika und der ganzen Welt sei eine Manifestation von Gottes Zorn. Der Herr legt alle Grundlagen bloß, denen die Menschen so vertraut haben. Die Psalmen sprechen davon:

Download PDF

Die Kraft der Gegenwart des Herrn – Eine Botschaft der Hoffnung in diesen gefahrvollen Zeiten

David WilkersonMarch 2, 2009

In dieser Botschaft geht es um die allmächtige Kraft der Gegenwart Gottes – und darum, wie wir diese Kraft ergreifen können. Die Schrift liefert unzählige Beispiele dafür, wie die Gegenwart Gottes seine Kinder befähigt, für ihn zu leben. Und eines der beeindruckendsten dafür lässt sich im Leben Mose finden.

Download PDF

Was es heißt, durch seinen Glauben zu leben

David WilkersonFebruary 9, 2009

„Siehe, der Aufgeblasene, unaufrichtig ist seine Seele in ihm; aber der Gerechte wird durch seinen Glauben leben“ (Habakuk 2,4, kursiv von mir; Schlachterübersetzung 1951). Der Satzteil, den ich hier betone, ist Christen überall in der Welt geläufig. Die Jahrhunderte über hat „Leben durch Glauben“ die täglichen Entscheidungen von Gläubigen in jeder Generation motiviert.

Download PDF